Projekt Beschreibung

8. März im Heimatmuseum

Frauen aus Salzatal feierten den Internationalen Frauentag im Heimatmuseum

 

Unsere Frauen zu ehren, Dank zu sagen und sie zu verwöhnen, war am 8. März 2019 im Heimatmuseum Zappendorf angesagt. Viele sind gekommen und bewahren diese Tradition.

Kinder unserer Kita „Max und Moritz“ bedankten sich mit ihrem Programm bei ihren Muttis, Omas und den vielen Frauen für ihre wohlbehüteten Kinderjahre und erfreuten das Publikum.

Unser Ortsbürgermeister, Dr. Wilfried Faber, eröffnete mit Dankesworten die Frauentagsfeier.

Ein fröhliches und besinnliches Programm bot der Museums-Männerchor unter souveräner Leitung von Wolfgang Schumann. Sowohl mit der originellen Liedauswahl als auch mit eigenen Texten traf er die Seele der Damen. Dem Männerchor gelang es, die Frauen aktiv in den Gesang einzubeziehen. Sehr emotional waren die Beiträge von  Soe Muras, die sich bei der Mama für schöne Kinderjahre bedankte und Chantal Jäger für die schöne Kinder- und Jugendzeit an der Schwelle von der Jugend zum Erwachsenensein.

Mit unerwarteten Überraschungen trat Prof. Helmuth Drevs auf, mit einem optisch ansprechenden „chemischen Experiment“  und insbesondere mit einer Vorstellung seiner Fähigkeiten als Kunstpfeifer.

Ein besonderer Höhepunkt war der Auftritt der Sängerin Dani Tollemer, einer in Deutschland lebende Französin. Vom Chanson in französischer Sprache bis zum Walzer in deutscher Sprache gesungen, begeisterte sie das Publikum. Auch eine Tombola, bei der es keine Nieten gab, bot einige Überraschungen.

Natürlich bekam jede Frau eine Rose von den Männern überreicht. Die Herren servierten  auch Kaffee und Kuchen und später Schnittchen und Getränke – sie versuchten, die Damen zu verwöhnen.

Nicht unerwähnt und besonders gewürdigt soll aber sein, dass es ganz ohne die Frauen eben nicht geht. Unser Museums-Frauenteam hatte vor der Feier wohlschmeckenden Kuchen gebacken, Schnittchen zubereitet und so allerhand Vorbereitungen getroffen. Sie  bastelten die Frauentagsanstecker, verpackten die Tombolagewinne und fertigten die Lose. Dafür gebührt ihnen unser besonderer Dank.

Es war wieder eine gelungene Feier, an der aus fast allen Ortsteilen von Salzatal Frauen und Männer (vom Chor) teilnahmen.

Bedanken möchten wir uns bei Karina Jahnel von der Kita „Max und Moritz“ für das schöne Programm, bei Dani für ihre Gesangseinlagen und den Männern für ihren „Verwöhneinsatz“ für unsere lieben Frauen, der sicher nicht nur zum Frauentag stattfindet!?

Ortschaftsrat und Förderverein KJC Zappendorf e.V.

2021-03-03T18:06:39+01:00

Buswartehalle

Ein Sturm zerlegte 2015 die alte Buswartehalle. Nach fast 3 Jahren wurde endlich eine neue aufgestellt.

2021-02-25T15:16:52+01:00

Archäologische Fundstätten

Die Ortschaft Zappendorf der Gemeinde Salzatal verfügt über 13 archäologisch relevante Fundorte, bzw. Denkmale